Auf dieser Seite möchte ich Informationen anbieten, die in der

öffentlichen Diskussion vordergründig nicht auftauchen.

 

 


 

Was mir bisher deutlich zu kurz kommt sind Hinweise auf die

Stärkung unseres in Infektionszeiten wichtigen "Organs",

die Stärkung unseres  IMMUNSYSTEMS:

 

Natürlich gilt es auch jetzt und gerade in den Wintermonaten

das Immunsystem zu fördern. Da gibt es z.B.:

 

Vitamin D3 (bitte mehr als 2.000 i.E. tgl., gerade in der dunkleren

Jahreszeit; in Kombination mit Vitamin K2 in der Form MK7),Vitamin C, OPC, CDL.

Obst und Gemüse essen.

Weiterhin Spaziergänge an der frischen Luft

in der Sonne auch gerne ohne (Sonnen-) Brille.

Besonders wirksam im Wald ("Waldbaden"),

die blühende Frühlingsnatur genießen.

Meditieren, Yoga, Ruhe bewahren,

Intervallessen (tgl. Nahrungsaufnahme innerhalb max 8 Stunden),

reichlich Wasser trinken,

undundund.

 


 

Streben Sie an, schlank zu bleiben bzw. wieder zu werden.

Übergewicht ist beim Thema Corona ein Risikofaktor und

verursacht weitere Risikofaktoren wie Bluthochdruck,

Arteriosklerose und Diabetes.

 


 

Aus eigenem Er-Leben widerspreche ich,

Menschen über 60 Jahren

pauschal als Risikopatienten zu bezeichnen!

 


 

Gründliches  HÄNDEWASCHEN,  sobald wir heimkehren.

Eine halbe Minute mit Seife.

Dazu kann man gerne ein Lied singen, dann werden es wirklich

30 Sekunden und die Stimmung steigt (stärkt Immunsystem).

 


 

Zur gesundheitlich hochgefährdenden Auswirkung

der FFP2-Masken und Alltagsmasken gerade bei Kindern

siehe Kinderarzt Jansen und Kinderarzt Oberndörfer.

 


 

Interessante kritische Betrachtungen zum Thema bringt

Dr. Bodo Schiffmann auf YouTube fast täglich neu.

Zum Beispiel Bodo Schiffmann Corona 139

 

Die Corona-Initiative Deutscher Mittelstand (CIDM) veröffentlicht

jeden Freitag ihre Analyse und Prognose in grafisch gut

aufbereiteter Form unter CIDM.online

 

Professor Sucharit Bhakdi, Mikrobiologe, gibt auf

YouTube in mehreren Videos interessante Darlegungen,

z.B. hier.

 

Zum Thema "Corona-Impfung" ist interessant das Video mit

Dr. S. Feldhaus

 

Professor H. Streeck, Virologe der Bonner Uniklinik war im Kreis

Heinsberg zu Beginn der Epidemie vor Ort, hat also viel praktische

Erfahrung mit dem Thema.

Seine Kommentare zur Vorgehensweise der öffentlichen Institute

äußerte er am 1.4.20 bei M. Lanz im ZDF. klick hier

 

Dr. Claus Köhnlein aus Kiel, Video und Buch zum Thema

"Der Virus-Wahn"

 

Professor K. Püschel gibt auf der Pressekonferenz des UKE

(Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf) am 08.05.2020

seine aktuelle Einschätzung: klick hier

(ab Minute 36:28 bis Minute 45)

 

Zu Corona aus anderer Sicht:

www.WODARG.com

Bzw. die Videos von Wolfgang Wodarg auf YouTube.

 

Interessant auch die Seiten von Dr. von Helden:

www.vitamindservice.de/8fragen

Er empfiehlt einen Vitamin-D-Spiegel (= "25-Cholecalciferol") größer 60 ng/ml.

 

Spannend die Dokumentation auf ARTE "Profiteure der Angst"

 


 

Aktuelle Zahlen zur weltweiten Lage finden Sie hier.